Lattenrost 100×200

Die Menschheit ist länger geworden. Da ist auch das Bett mitgewachsen – und auch der Lattenrost 100×200 ist heute Standard, wo vor Jahrzehnten noch etwa das Maß 90×180 gewählt worden wäre. Zwei dieser Roste passen in das Doppelbett 200×200.

Gleich ein Hinweis für Lattenroste 100×200 für das Doppelbett. Die Latten werden seitlich am Rahmen des Rostes in Kunststofftaschen gesteckt und sind so beweglich gelagert. Sind diese Taschen aber in den Rahmen eingelassen, bieten sie selbst keine Federung. Die Randzone eines derartigen Lattenrostes bleibt deshalb ungefedert. Dies lässt sich vermeiden, indem man die Tasche auf dem Rahmen so anbringt, dass die Latte auch in dieser Zone wenigstens leicht federt. Das ist natürlich besonders beim Doppelbett wichtig. Beim Einzelbett werden die Außenzonen wohl weniger benutzt, so dass da ein geringerer Federkomfort akzeptiert werden kann. Beim Doppelbett aber wird die Mitte durchaus genutzt, und wenn man da anstelle einer Federung einen harten Steg verspürt, trägt das kaum zum Komfort bei.

Zum Lattenrost 100×200 gehört auch die passende Matratze. Das gilt auch für das Doppelbett. Hier sollte man darauf achten, dass die Matratze eine möglichst hohe Stabilität an der Seite aufweist, damit sich der Höhenunterschied in der Bettenmitte in Grenzen hält. Lattenrost und Matratze können ja oft im Set gekauft werden. Das sollte eigentlich die Gewähr bieten, dass beide optimal zum Schlafkomfort beitragen.

Den Lattenrost 100×200 gibt es in allen möglichen Ausführungen. In der einfachen Art mit seitlich im Rahmen eingesteckten Latten weist er die geringste Bauhöhe auf. Werden die Latten auf dem Rahmen befestigt, kann leicht die doppelte Bauhöhe entstehen. Das wirkt sich natürlich bei der Höhe des Bettes aus. Eventuell lässt sich die Höhe dadurch beeinflussen, dass das Bettgestell unterschiedliche Höheneinstellungen für den Lattenrost vorsieht.

Ob man den einfachen und nicht verstellbaren Lattenrost 100×200 wählt oder doch den verstellbaren Rost, ob man den von Hand verstellbaren Rost oder gleich einen per Elektroantrieb verstellbaren Lattenrost 100×200 wählt, ist Sache des persönlichen Komforts, den man sich gönnt. Die Auswahl ist jedenfalls gegeben und lässt keine Wünsche offen.